Zum Inhalte wechseln

Sky trifft Brasiliens Youngster zum exklusiven Interview

Top-Talent aus Bordeaux: Malcom träumt vom FC Bayern München

von Maximilian Bielefeld

22.03.2018 | 18:37 Uhr

0:32
Malcom träumt vom FC Bayern

21 Jahre, schnell, dribbelstark und ein feiner Fuß. Gestatten: Malcom. Die französische Ligue 1 mischt der Youngster ordentlich auf. Doch im Sommer soll der große Sprung zu einem Spitzenklub folgen. Welche Rolle die Bayern spielen und wer noch im Rennen ist, verrät er im exklusiven Interview mit Sky Sport. Das komplette Interview gibt es Mittwoch ab 11:00 Uhr auf Sky Sport News HD.

Malcom steht auf dem Wunschzettel von diversen europäischen Top-Klubs. Bei Bordeaux macht der Brasilianer seit mittlerweile zwei Jahren auf sich aufmerksam. Diese Saison glänze er bislang mit acht Toren und sechs Vorlagen.

Zwar hat er seinen Vertrag im vergangenen September verlängert, doch alles deutet auf einen Abschied im Sommer hin. "Ich glaube, dass es an der Zeit ist. Ich habe hier gute Arbeit geleistet und bin Bordeaux dankbar. Ich brauche jetzt aber eine neue Herausforderung, muss mir neue Ziele stecken", sagt der Rechtsaußen im exklusiven Interview mit Sky.

Selfie mit dem teuersten Fußballer der Welt: Malcom knipst Landsmann Neymar.
Image: Selfie mit dem teuersten Fußballer der Welt: Malcom knipst Landsmann Neymar. © Getty

Schon im vergangenen Sommer hatte Bordeaux einige konkrete Angebote auf dem Tisch liegen. Auch Wolfsburg und der BVB zeigten sich sehr interessiert. Doch die Franzosen blieben hart.

Bayern-Gespräche vor dem Jahreswechsel

Nach Sky Informationen darf Malcom Bordeaux im kommenden Sommer jedoch verlassen - sofern der Preis stimmt: Girondins will für sein Talent rund 50 Millionen Euro Ablöse kassieren.

Eine Summe, die der FC Bayern durchaus aufbringen könnte. Malcoms Berater war im Dezember in München, führte erste Gespräche mit den Verantwortlichen. Doch Sky weiß: Seitdem gab es keinen weiteren Austausch mehr.

1:05
7 Fragen, 7 Antworten: So tickt Super-Juwel Malcom

"Bayern ist einer der größten Klubs auf der Welt. Es wäre ein Traum, eines Tages dort zu spielen. Jeder kennt den FC Bayern München. Es macht mich sehr glücklich, dass sie über mich nachdenken. Ich werde weiter hart an mir arbeiten, damit - wer weiß - ein Wechsel nach München vielleicht bald Realität wird", erklärt Malcom gegenüber Sky.

Mehr dazu

PL-Klubs mischen mit

Aber die Konkurrenz schläft nicht. Denn auch die Premier League ist heiß auf den Brasilianer. Vor allem Tottenham und Arsenal sind regelmäßig in Kontakt mit seinem Berater, legten bereits konkrete Zahlen auf den Tisch. Fast wäre Malcom im Winter in London gelandet.

Dem Younsgter schmeichelt das Insel-Interesse: "Die Premier League ist auch eine sehr interessante Option. Ich habe die Sprache schnell gelernt, hatte dabei keine großen Schwierigkeiten. Französisch war deutlich schwerer. In England würde ich also sicher gut zurechtkommen. Aber am Ende integriere ich mich überall."

Das Transfer-Update auf skysport.de!

Das Transfer-Update auf skysport.de!

Alle News und Gerüchte zum Transfermarkt erhaltet ihr hier.

Gibt es nun eine zügige Entscheidung? "Ich kümmere mich um Fußball. Jetzt geht es erstmal um Bordeaux, in ein paar Wochen sehen wir dann weiter", sagt Malcom.

Eins ist aber sicher: In Frankreich werden ihn die Fans in der nächsten Saison nicht mehr dribbeln sehen.

Weiterempfehlen: