Zum Inhalte wechseln

Zweifache Führung verspielt: Miserable Saison von Real Madrid hält an

Barca schon 18 Punkte entfernt

03.02.2018 | 23:09 Uhr

Real Madrid geht zwei Mal in Führung - gewinnt dennoch nicht.
Image: Real Madrid geht zwei Mal in Führung - gewinnt dennoch nicht. © Getty

Selbst eine zweimalige Führung hat dem spanischen Rekordmeister Real Madrid nicht zum dritten Ligasieg in Folge gereicht.

Eine Woche nach dem überzeugenden 4:1 beim FC Valencia kam die Mannschaft des deutschen Weltmeisters Toni Kroos am Samstag beim Aufsteiger UD Levante nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus.

#SkyDinho: Wähle DEINEN Bundesliga-Spieler des Januars!

#SkyDinho: Wähle DEINEN Bundesliga-Spieler des Januars!

Jetzt bist Du gefragt! Welcher Bundesliga-Spieler ist DEIN Spieler des Monats Januar? Zur Auswahl im Januar-Voting stehen folgende fünf Spieler, die unsere Sky Jury nominiert hat.

Kroos gab die Vorlage zur frühen Führung des Champions-League-Siegers durch Sergio Ramos (11.). Emmanuel Boateng (42.) glich für Levante aus - und der Außenseiter schlug noch mal zurück, nachdem Isco für Real getroffen hatte (81.). Giampaolo Pazzini (89.) erzielte den umjubelten Ausgleich.

Madrid liegt in der Primera Division hoffnungslos 18 Punkte hinter dem Tabellenführer FC Barcelona zurück. Selbst die Champions-League-Qualifikation ist gefährdet. Im Pokal scheiterten die Königlichen zuletzt sensationell im Viertelfinale an CD Leganes.

Weiterempfehlen:

Mehr stories