Zum Inhalte wechseln

Union will Chris Bedia von Servette verpflichten

Sky Info: Union erzielt mündliche Einigung mit Becker-Nachfolger

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bei der Suche nach einem Nachfolger für Sheraldo Becker ist Union Berlin in der Schweiz fündig geworden. Nach Sky Infos hat der Bundesligist eine mündliche Einigung mit Chris Bedia erzielt.

Bei der Suche nach einem Nachfolger für Sheraldo Becker ist Union Berlin in der Schweiz fündig geworden.

Nach Sky Infos haben die Köpenicker eine mündliche Einigung mit Chris Bedia erzielt. Der 27-jährige Stürmer steht bei Servette FC noch bis Saisonende unter Vertrag. Union bietet einen Vertrag bis 2027, die Schweizer fordern derzeit ca. zwei Millionen Euro Ablöse inklusive möglicher Boni.

Die Verhandlungen laufen weiter, in den letzten Stunden haben sich weitere Teams aus England gemeldet.

Bedia soll bei den Hauptstädtern Sheraldo Becker ersetzen, der für ca. drei Millionen Euro zum CL-Achtelfinalisten Real Sociedad San Sebastian wechseln wird. Der Angreifer aus der Elfenbeinküste erzielte für Servette in dieser Saison 16 Tore in 29 Pflichtspielen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News. Zudem gibt es am Mittwoch "Transfer Update - Express". So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News.

Mehr zum Autor Florian Plettenberg

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: