Zum Inhalte wechseln

Wegen Pyrotechnik: Geldstrafe für den FC St. Pauli

St. Pauli wird wegen Pyro zur Kasse gebeten

Sport-Informations-Dienst (SID)

17.01.2020 | 15:23 Uhr

St. Pauli wird aufgrund von Pyrotechnik im DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt zur Kasse gebeten.
Image: St. Pauli wird aufgrund von Pyrotechnik im DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt zur Kasse gebeten.  © DPA pa

Zweitligist FC St. Pauli wird wegen des Einsatzes von Pyrotechnik durch seine Anhänger zur Kasse gebeten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) brummte den Hamburgern eine Geldstrafe in Höhe von 16.200 Euro auf.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Vor Beginn der zweiten Halbzeit des DFB-Pokalspiels gegen Eintracht Frankfurt am 30. Oktober wurden in Bereich der Heimfans 27 Bengalische Feuer abgebrannt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories