Zum Inhalte wechseln

Löw-Elf wieder Erster

Weltrangliste: Deutschland löst Brasilien als Spitzenreiter ab

Sky Sport

14.09.2017 | 10:49 Uhr

Mario Gomez jubelt nach seinem Tor zum 6:0 gegen Norwegen.
Image: Mario Gomez jubelt nach seinem Tor zum 6:0 gegen Norwegen. © Getty

Die deutsche Nationalmannschaft hat den Spitzenplatz in der FIFA-Weltrangliste zurückerobert.

Nach den Siegen in der WM-Qualifikation gegen Tschechien (2:1) und Norwegen (6:0) eroberte der Confed-Cup-Sieger von Bundestrainer Joachim Löw den Platz an der Sonne zurück und löste Rekordweltmeister Brasilien ab.

Auf Platz drei und vier folgen Europameister Portugal und Argentinien. Einen großen Sprung nach vorne gelang der belgischen Nationalelf. Die "Roten Teufel" um Trainer Roberto Martinez verbesserten sich vom neunten auf den fünften Platz.

Die FIFA-Weltrangliste im Überblick

Platz Land Punkte
1 Deutschland 1606
2 Brasilien 1549
3 Portugal 1386
4 Argentinien 1325
5 Belgien 1265
6 Polen 1250
7 Schweiz 1210
8 Frankreich 1208
9 Chile 1195
10 Kolumbien 1191

Weiterempfehlen: