Zum Inhalte wechseln

Werder Bremen News: Jahr zum Vergessen - Chronologie des Chaos

Ein Jahr zum Vergessen: Die Chronologie des Werder-Chaos

27.11.2021 | 15:35 Uhr

Markus Anfang soll bei Werder Bremen gekündigt haben.
Image: Markus Anfang trat am 20. November als Trainer des SV Werder Bremen zurück.  © Imago

Bundesliga-Abstieg, Fehlstart in die 2. Liga und nun der Skandal um Ex-Trainer Markus Anfang: Für den einstigen Europapokalsieger Werder Bremen ist 2021 schon jetzt ein Jahr zum Vergessen.

Nach dem Abstieg im Sommer ist Werder noch immer in Aufruhr, die Eingewöhnung in Liga zwei lief auch eher schleppend, kleinere Eklats störten das Sportliche, und der Fall Anfang wird Werder sicher noch lange beschäftigen .

Zudem sind die Kassen an der Weser wegen Corona leer, die Finanzkrise könnte gar wieder existenzbedrohend werden, sollten erneut Geisterspiele angeordnet werden, wie Klubchef Klaus Filbry einräumte. Geld für neue Spieler wird der neue Trainer im Winter also nicht haben.

ZUM DURCHKLICKEN: DIE CHRONOLOGIE DES WERDER-CHAOS

  1. Florian Kohfeldt steht bei Werder Bremen vor dem Aus.
    Image: 16.05.2021: Florian Kohfeldt wird nach dem 0:2 in Augsburg am vorletzten Spieltag der Bundesligasaison 2020/21 beurlaubt. © Imago
  2. Werder Bremen - ohne Trainer: Der Tabellen-16. hat Florian Kohfeldt vor dem letzten Spieltag entlassen. Das Schicksals-Spiel gegen Gladbach (sowie die mögliche Relegation) leitet Altmeister Thomas Schaaf. Ein Nachfolger muss noch gesucht werden.
    Image: Werder-Legende Thomas Schaaf übernimmt Kohfeldts Posten für das letzte Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach und eventuell folgende Relegationsspiele. Das ist zumindest der Plan. Doch zur Relegation kommt es nicht.  © DPA pa
  3. Thomas Schaaf ärgerte sich über Frank Baumann und den SV Werder Bremen.
    Image: 22.05.2021: Werder verliert am letzten Spieltag mit Schaaf auf der Bank 2:4 gegen Mönchengladbach, Köln schlägt Schalke und klettert auf Platz 16, Bremen steigt ab. © Imago
  4. 06.06.2021: Markus Anfang wird als Cheftrainer vorgestellt.
    Image: 06.06.2021: Markus Anfang wird als Cheftrainer vorgestellt. Er soll mit Werder den Neuanfang in der 2. Liga schaffen. © Imago
  5. Eggestein
    Image: 31.08.2012: Mehrere Leistungsträger verlassen den Verein, der Umbruch zieht sich. Am Ende der Transferperiode sind u.a. Maximilian und Johannes Eggestein (im Bild), Milot Rashica, Josh Sargent und Ludwig Augustinsson weg. © Imago
  6. 05.09. 2021: Finanzprobleme, kurz vor der Insolvenz. Filbry auf der Mitgliederversammlung: „Wir lagen auf der Intensivstation“
    Image: 05.09.2021: Geschäftsführer Klaus Filbry präsentiert ein Minus von 23,8 Mio. Euro für die vergangenen beiden Spielzeiten, 8,8 Mio. für die Abstiegssaison: "Wir waren auf der Intensivstation, heute sind wir runter", sagt er. © Imago
  7. -	29.08. 2021: Friedel streikt
    Image: 29.08.2021: Marco Friedl bestreikt das Spiel gegen Rostock, weil er seinen Wechsel zu Union Berlin erzwingen will. Der Transfer kommt nicht zustande, der Österreicher erntet viel Kritik für sein Verhalten. © Imago
  8. 17.10. 2021: Füllkrug will Fritz an die Wäsche und wird freigestellt
    Image: 17.10.2021: Werder stellt Niclas Füllkrug frei. Nach der Niederlage in Darmstadt kommt es zu einer Auseinandersetzung mit Clemens Fritz, Leiter Profifußball. "Niclas hat eine Grenze überschritten", sagt Sportchef Frank Baumann. © Imago
  9. Markus Anfang soll bei Werder Bremen gekündigt haben.
    Image: 20.11.2021: Markus Anfang erklärt nach dem Wirbel um ein um sein mutmaßlich gefälschtes Impf-Zertifikat seinen Rücktritt. © Imago
  10. Danijel Zenkovic wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
    Image: 23.11.2021: Interims-Cheftrainer Danijel Zenkovic wird positiv auf das Coronavirus getestet. U19-Trainer Christian Brand springt ein und ist damit der dritte Werder-Trainer binnen vier Tagen. © Imago

Baumann muss neuen Trainer finden

Nach einem Jahr zum Vergessen muss Manager Frank Baumann schnell einen Chefcoach für Werder finden.

"Ich werde keine Einschätzung abgeben, ob am Wochenende ein neuer Mann auf der Bank sitzt", sagte Baumann, dessen Handy nicht mehr stillsteht, über die Suche eines Nachfolgers für Markus Anfang. Er werde "mit mehreren Kandidaten" sprechen, kündigte Baumann an: "Danach legen wir uns fest."

Werner als Favorit auf den Trainerposten

Als Favorit gilt wohl Ole Werner (zuletzt Holstein Kiel), auch Daniel Thioune (zuletzt HSV) und Daniel Farke (zuletzt bei Norwich City freigestellt) werden gehandelt, Trainerneuling Miroslav Klose hat wohl nur Außenseiterchancen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Wer auch immer sich Werder am Ende antun will, es wartet eine Mammutaufgabe. Der Traditionsklub wird in diesen Tagen ja von einem Wirbel und einer Aufregung gebeutelt, wie man sie im Norden sonst eher vom großen Rivalen Hamburger SV gewohnt ist.

Mehr dazu

Sollte am Ende die Wahl auf Werner fallen, hätte der 33-Jährige jedenfalls genug Energie für die grün-weiße Mission. "Ich hätte keine Pause gebraucht, um die Batterie wieder aufzuladen", sagte Werner zuletzt bei Sky, er sei nach seinem Rücktritt bei Holstein Kiel bereit für eine neue Aufgabe.

Ole Werner (l.) gilt als heißester Kandidat auf die Nachfolge von Markus Anfang (hier noch als Trainer von Darmstadt 98) bei Werder Bremen.
Image: Ole Werner (l.) gilt als heißester Kandidat auf die Nachfolge von Markus Anfang (hier noch als Trainer von Darmstadt 98) bei Werder Bremen.  © Imago

"Die Frage ist, wann sich etwas ergibt, dass in die richtige Richtung führt und für beide Seiten passt", sagte Werner. Knackpunkt bei den Gesprächen könnte sein, dass Werder am Samstag ausgerechnet in Kiel spielt (20:30 Uhr live auf Sky).

Werner war 15 Jahre für den KSV Holstein tätig, und die Störche haben sicher kein Interesse, dass er als Trainer eines Rivalen an der Förde sein Debüt feiert.

2. Bundesliga: Spielplan 2021/22

2. Bundesliga: Spielplan 2021/22

Schalke, Bremen, HSV, Fortuna und Co. - welches Top-Spiel der 2. Bundesliga steigt wann? Zum Spielplan.

Und während Baumann an der T-Frage arbeitet, treibt das Anfang-Fiasko die Mannschaft weiter um. "Das war ein Brett, hart ausgedrückt. Wir waren erstmal von den Anschuldigungen an sich erschrocken", sagte Niclas Füllkrug: "Falls sich die Vorwürfe bewahrheiten sollten, wäre die persönliche Enttäuschung riesig."

SID

Alles zur 2. Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur 2. Bundesliga
Spielplan zur 2. Bundesliga
Ergebnisse zur 2. Bundesliga
Tabelle zur 2. Bundesliga
Videos zur 2. Bundesliga
Liveticker zur 2. Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten