Zum Inhalte wechseln

Zwangspause: Schalke vorerst ohne Uth

Diagnose nach DFB-Pokal-Spiel

Sky Sport

04.04.2019 | 23:24 Uhr

Mark Uth wird Schalke 04 für längere Zeit nicht zur Verfügung stehen.
Image: Mark Uth fällt wegen einer Adduktorenverletzung aus.

Bitter für Königsblau! Torjäger Mark Uth steht dem FC Schalke 04 im Abstiegskampf vorerst nicht zur Verfügung.

Der 27-jährige Stürmer musste im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Werder Bremen verletzt vom Feld. Nun die Diagnose: Uth hat sich eine Adduktorenverletzung zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Tag nach der Partie, wie der Klub auf seiner Webseite bekannt gab.

Titel-Showdown! So siehst Du Bayern - Dortmund live auf Sky

Titel-Showdown! So siehst Du Bayern - Dortmund live auf Sky

Mit Sky bist Du beim wegweisenden Duell um die Meisterschaft live dabei - im TV und Livestream. Alle Infos zur Übertragung.

Ausfallzeit unbekannt

Wie lange der ehemalige Hoffenheimer ausfallen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Am Freitag sollen weitere Untersuchungen folgen. Anschließend wird entschieden, ob die Blessur konservativ behandelt werden kann oder ob der Angreifer operiert werden muss.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

DFB-Pokal, Viertelfinale: Werder Bremen steht erstmals seit 2016 wieder im Pokal-Halbfinale. Die Hanseaten siegten am Mittwochabend beim FC Schalke 04 mit 2:0 und komplettierten damit die Runde der letzten Vier.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: