Zum Inhalte wechseln

FC Schalke 04: Verhandlungen um Darko Churlinov sind gescheitert

Weiter Sparzwänge auf Schalke: Nächster Aufstiegsheld muss gehen

Die Sparzwänge von Schalke 04 bekommt jetzt der nächste Aufstiegsheld zu spüren…

Nach Informationen von Sky sind die Verhandlungen über einen Transfer von Darko Churlinov vorerst gescheitert. Der 21 Jahre Offensiv-Allrounder kehrt ersteinmal zum VfB Stuttgart zurück.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Schalke will Churlinov ausleihen

Der Grund: Schalke ist klamm und will den Nordmazedonier daher am liebsten zum Nulltarif behalten und ein weiteres Jahr ausleihen. Sportdirektor Rouven Schröder muss das Geld zusammenhalten. Mit einem Millionen-Transfer von Churlinov würden dem Verein die Mittel fehlen, um andere Kader-Baustellen zu schließen.

Stuttgarts Sportdirektor Sven Mislintat würde Churlinov verleihen, aber nur mit einer verpflichtenden Kaufoption. Auch da macht Schröder aktuell nicht mit.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Churlinov ist enttäuscht

Churlinov soll enttäuscht darüber sein, dass Schalke nicht mehr investiert, um ihn zu halten. Denn der Rechtsfuß möchte eigentlich gar nicht zurück zum VfB, sondern mit S04 in der Bundesliga spielen.

Churlinov hatte mit zwei Toren und sechs Assists einen wichtigen Anteil an der Zweitliga-Meisterschaft.Die Schalke-Verantwortlichen wissen, dass ihnen Churlinov komplett durch die Lappen gehen könnte. Denn andere Interessenten wissen, dass der Spieler jetzt auf dem Markt und offen für Angebote ist. Mit dem Japaner Ko Itakura musste bereits einer der Stammspieler der vergangenen Saison gehen, weil sich Schalke die Kaufoption von 5,5 Millionen Euro nicht leisten konnte.

Mehr zum Autor Florian Plettenberg

Weiterempfehlen: