Zum Inhalte wechseln

Guardiola legt sich mit Nunez nach Remis gegen Liverpool an - Klopp schlichtet

Guardiola legt sich mit Liverpool-Star an - Klopp muss schlichten

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

ManCity-Trainer Pep Guardiola legt sich mit Liverpool-Star Darwin Nunez an- Liverpool-Coach Jürgen Klopp schlichtet.

Dieses Spiel scheint die Gemüter erhitzt zu haben! City-Trainer Pep Guardiola hat sich nach der Partie mit Liverpool-Stürmer Darwin Nunez angelegt.

Manchester City schafft es erstmals in 2023 ein Heimspiel nicht zu gewinnen und schon liegen die Nerven blank? Nach dem 1:1-Remis gegen den FC Liverpool gab es nach Schlusspfiff Aufregung um City-Coach Pep Guardiola, der sich mit Liverpool-Stürmer Darwin Nunez zoffte (siehe Video). Beide mussten von mehreren Personen auseinandergehalten werden. Unter anderem versuchte sich Liverpool-Trainer Jürgen Klopp als Schlichter.

Was genau der Auslöser des Streits war, wollte im Nachgang niemand so richtig erläutern. Beide Trainer spielten den Vorfall herunter. "Er ist einfach stärker als ich", scherzte Guardiola und nannte keinen Grund. "Es ist nichts passiert. Es ist keine Frustration. Ich bin wirklich zufrieden."

Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern
Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern

In "Klick and Rush" diskutieren die Sky Kommentatoren Joachim und Uli Hebel jeden Dienstag die heißesten Themen aus dem englischen Fußball. Hier findest Du alle Podcast-Folgen.

Klopp erntete in seinem Interview einen Lacher, als er gefragt wurde, was passiert sei, und sagte: "Ich bin mir nicht sicher, ob ich derjenige bin, der es erklären sollte, denn ich war absolut nicht beteiligt. Überraschenderweise."

Er fügte hinzu: "Ich liebe sie beide, also habe ich versucht, die Situation zu beruhigen, ohne zu 100 Prozent zu wissen, was passiert ist, weil ich kein Wort verstanden habe. Ich glaube wirklich, dass es nichts ist, was nicht schon geklärt wurde. Es sind Emotionen. Pep will gewinnen. Wir wollen gewinnen. Wir haben beide nicht gewonnen, also ist niemand wirklich glücklich."

Klopp zufrieden mit Punktgewinn

Klopp konnte mit dem Punktgewinn gut leben. "Wir sind in einem Prozess. Wir hätten gewinnen können, wenn wir wirklich gut gespielt hätten, aber das haben wir nicht, wir haben nur ordentlich gespielt", resümierte Klopp.

Premier League Tabelle
Premier League Tabelle

Alle Informationen zu Punkten, Toren, Differenz etc. Hier geht es zur Tabelle der Premier League!

Trent Alexander-Arnold (80.) verhinderte die zweite Saisonniederlage von Klopps Mannschaft. Manchester war gegen Liverpool durch seinen überraschend schnell von einer Sprunggelenksverletzung genesenen Torjäger Erling Haaland (27.) in Führung gegangen. Der Norweger erreichte durch seinen 14. Saisontreffer als erster Spieler schon in seinem 48. Premier-League-Einsatz die Marke von 50 Toren.

Klopps City-Kollege Pep Guardiola war nach zuvor 23 Heimsiegen seiner Mannschaft seit dem 1:1-Remis am Silvestertag des vergangenen Jahres ebenfalls mit der Gesamtleistung der Hausherren zufrieden: "Wir waren in allen Mannschaftsteilen gut, und das mussten wir gegen ein unglaublich starkes Team auch sein."

Sky Sport / SID

Weiterempfehlen: