Zum Inhalte wechseln

Kolumne: Lothar Matthäus über Mane, Haller und Götze

Matthäus: Götze hat in Frankfurt ein ideales Umfeld

''So sehe ich das'' - die Sky Kolumne von Lothar Matthäus.
Image: ''So sehe ich das'' - die Sky Kolumne von Lothar Matthäus.  © Sky

Sky Experte Lothar Matthäus kommentiert in seiner Kolumne "So sehe ich das" die Verpflichtung von Sadio Mane durch den FC Bayern und schätzt die potenziellen Bundesliga-Comebacks von Mario Götze und Sebastien Haller ein.

Die Verpflichtung von Sadio Mane ist fantastisch. Und das nicht nur für den FC Bayern, sondern für die ganze Bundesliga. Dass so ein großartiger Fußballer in unserer Liga spielen wird, ist einfach klasse.

Mane ist ein Ausnahme- und Unterschied-Spieler. Er hat mit Liverpool Tore und Assists in einer Art und Weise und in einer Regelmäßigkeit geliefert, wie dies nur wenig andere Spieler auf der Welt in den vergangenen Jahren geschafft haben. Er ist auch für Senegal ein wunderbarer Botschafter des Fußballs und hat sie nicht nur WM geschossen. Ich freue mich wirklich sehr, ihn im Bayern-Trikot zu sehen. Respekt und Glückwunsch an alle, die an diesem Transfer nach München beteiligt waren!

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Auf welcher Position soll Mane spielen?

Die Frage, die ich mir nun stelle ist: Wo soll Mane spielen? Auf welcher Position möchte ihn Julian Nagelsmann wirklich sehen? Soll er für Lewandowski als richtiger Mittelstürmer agieren? Ich sehe ihn dort eher nicht.

Wenn man es genau nimmt, spielt er links auf dem Platz von Kingsley Coman. Oder bauen die Bayern für den Abgang von Serge Gnabry vor? Wenn Gnabry und Lewandowski bleiben, hätte man ein Überangebot, denn Müller, Sane und Musiala sind auch noch da. Ich habe in der Vergangenheit die Transfers und die Kader-Breite kritisiert. Wenn zwei Spieler ausgefallen sind, hat sich die Mannschaft quasi von selbst aufgestellt und das ist nicht Bayern-like.

Wenn Lewandowski doch noch bleiben sollte, wonach es nach all den Aussagen und dem verlorenen Vertrauen für mich weiterhin nicht aussieht, muss Mane entweder im Zentrum stürmen, oder der Klub legt nochmal nach und investiert das Lewandowski-Geld samt Gehalt in eine wahre Nummer 9 a la Romelu Lukaku, den es aber offensichtlich zurück zu Inter zieht.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Bayerns Zugänge ergeben Sinn

Ich sehe in Lukaku weiterhin die einzige und ideale Alternative für den polnischen Superstar. Oder Nagelsmann macht den Guardiola, und die Bayern spielen mit drei Angreifern, aber ohne Stoß-Stürmer. Sie würden dann auch hier neue Wege gehen und vom Bayern-System abweichen. Denn im Grunde gab es bei Bayern immer einen richtigen Neuner: Gerd Müller, Elber, Pizarro, Klose, Gomez, Lewandowski und viele mehr. Ich wünsche mir weiterhin, dass Robert bleibt, und dann würde Bayern mit dieser Offensive die Champions League so richtig angreifen können.

Mehr dazu

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Die beiden weiteren Neuzugänge scheinen auf den ersten Blick ebenfalls Sinn zu ergeben. Gravenberch ist ein sehr guter Spieler und eine Top-Ergänzung zu Goretzka und Kimmich. Er ist garantiert eine Verstärkung und gibt dem Trainer mehr Möglichkeiten. Bei Mazraoui bin ich gespannt und hoffe, dass er rechts hinten stärker als Sarr ist, den Trainer und sportliche Führung ja vor gar nicht allzu langer Zeit gekauft haben.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Für Dortmund kann es nur ein Ziel geben

Auch Borussia Dortmund ist extrem fleißig in Sachen Verstärkung. Mit Niklas Süle und Nico Schlotterbeck zwei deutsche Nationalspieler für die Innenverteidigung. Mit Adeyemi einen tollen jungen Mann für die Offensive und nun soll Sebastian Haller auch noch als Haaland-Ersatz kommen. Das liest sich alles richtig gut.

Haller hat fast überall viele und wichtige Tore erzielt. Für Ajax in der Liga und in der Champions League zuletzt. All das in Zusammenarbeit und in den Händen von Edin Terzic muss ohne Wenn und Aber für einen richtigen Angriff auf den Titel reichen. Es kann für den BVB kein anderes Ziel als die deutsche Meisterschaft geben. Die müssen sie wollen und mit aller Macht anpeilen.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Götze könnte uns wieder verzaubern

Sollte Mario Götze auch noch zurück in die Bundesliga kommen und bei Eintracht Frankfurt landen, wäre das die nächste schöne Story rund um den herrlichen Klub am Main.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Martin Hinteregger im exklusiven Interview über den Hinti Cup, einen möglichen Wechsel von Mario Götze zu Eintracht Frankfurt und den Transfer von Sadio Mane zum FC Bayern.

Götze beim Europa-League-Sieger, etwas gereift und in Holland zu alter Form gefunden, hört sich doch toll an. Dort hat er ein ideales Umfeld, einen guten Trainer, geniale Fans und ohne den extremen Druck früherer Tage, könnte er uns wieder verzaubern. Ich würde es ihm und der Eintracht gönnen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: