Zum Inhalte wechseln

Geschäftsführer Sport zu Gast bei "Wontorra - der o2 Fußball-Talk"

Leverkusen: Völler gibt Bayer-Fans Versprechen bei Havertz

Udo Hutflötz

28.01.2019 | 00:01 Uhr

2:51
Bayer Leverkusens Geschäftsführer Sport Rudi Völler hat sich bei 'Wontorra - der o2 Fußballtalk' über die Zukunft von Mega-Talent Kai Havertz geäußert und dabei ein Versprechen abgegeben (Video-Länge: 2:51 Minuten).

Kai Havertz von Bayer Leverkusen gehört zu den vielversprechendsten Talenten Deutschlands und ist bei zahlreichen Top-Klubs auf dem Zettel. Nun hat sich Bayer-Geschäftsführer Rudi Völler zur Zukunft des 19-Jährigen geäußert.

"Kai ist jetzt und in den nächsten Jahren für viele Top-Vereine interessant - nicht nur für die Bayern", erklärt Völler bei "Wontorra - der o2 Fußball-Talk".

Dass Havertz mit seinem vielversprechenden Talent im Visier zahlreicher Top-Klubs steht und diese mit hohen Summen um dessen Dienste buhlen, ist für Völler aber keine beunruhigende Situation.

Erster Sieg unter Bosz: Leverkusen feiert drei Punkte & Rekord

Erster Sieg unter Bosz: Leverkusen feiert drei Punkte & Rekord

Bayer Leverkusen hat seinem neuen Trainer Peter Bosz den ersten Sieg beschert und den Rückstand auf die Europacupplätze verkürzt.

Vertrag bis 2022 - ohne Ausstiegsklausel

"Wir sind ruhig, da wir in einer sehr guten Position sind. Sein Vertrag läuft noch bis 2022 - ohne Ausstiegsklausel. Außerdem fühlt er sich hier in Leverkusen wohl. Er ist bei uns aufgewachsen und hat in der Jugend gespielt", sagt der Geschäftsführer Sport.

Allerdings ist dem Weltmeister von 1990 auch bewusst, dass der Fußball ein schnelllebiges Geschäft ist, und sich bestimmte Konstellationen verändern können. "Dass Havertz irgendwann einmal andere Ambitionen hat, ist klar. Das ist jetzt aber noch nicht gegeben."

Völler gibt Versprechen ab

Sollte es dazu kommen, dass der Youngster eine andere Richtung außerhalb von Leverkusen anstrebt und die ganz großen Angebote auf dem Tisch liegen, werde man sich bei Bayer aber zusammensetzen, in Ruhe darüber reden und eine Lösung finden. "Das darf einen nicht erschüttern, wenn es so kommt. Das gehört einfach zum Geschäft."

Der Deadline Day live auf Sky – im TV und Stream

Der Deadline Day live auf Sky – im TV und Stream

Bis zum 31. Januar können sich Europas Top-Teams mit Spielern verstärken - dann schließt das Transferfester. Sky berichtet wie immer vom großen Transfer-Finale! Alle Infos.

Der Zeitpunkt dafür sei laut Völler aber noch lange nicht gekommen. "Havertz wird im Sommer definitiv in Leverkusen bleiben", gibt der 58-Jährige ein Versprechen ab, das alle Bayer-Fans gerne hören.

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen:

Mehr stories