Zum Inhalte wechseln

Marco Reus reist wegen anstehender Geburt vorzeitig aus BVB-Trainingslager ab

Reus reist vorzeitig ab: Erfreuliche Nachrichten für BVB-Star

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Während Borussia Dortmund im Trainingslager in Marbella gegen Standard Lüttich testet, ist ein Transfer auf der Zielgeraden: Vom FC Chelsea soll Abwehrspieler Ian Maatsen per Leihe bis zum Sommer zum BVB wechseln. Marco Reus ist abgereist

Für Marco Reus ist das Trainingslager im spanischen Marbella schon jetzt beendet. Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund hat sich nicht verletzt. Vielmehr darf sich der 34-Jährige über seine vorzeitige Abreise freuen.

Denn Marco Reus und Frau Scarlett erwarten ihr zweites Kind. Die Partnerin des BVB-Stars ist hochschwanger. Reus ist nun frühzeitig nach Dortmund gereist.

Der Ex-Kapitän wird damit am Dienstag das Testspiel der Schwarz-Gelben gegen den belgischen Topklub Standard Lüttich (10.55 Uhr LIVE im FREE-STREAM und auf Sky Sport News) verpassen und damit Trainer Edin Terzic nicht zur Verfügung stehen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr zum Thema Marco Reus

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.