Zum Inhalte wechseln

Real blamiert sich in Eibar! Heftige Pleite für Solari

Erste Niederlage für den neuen Coach

24.11.2018 | 23:07 Uhr

Real blamiert sich in Eibar.
Image: Real blamiert sich in Eibar. © Getty

Blamage für Real: Santiago Solari kassiert in Eibar seine erste Pleite als Coach von Madrid.

Die Siegesserie des spanischen Rekordmeisters Real Madrid unter Neu-Trainer Santiago Solari ist gerissen.

Das Team um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos verlor bei SD Eibar 0:3 (0:1) und kassierte damit im fünften Spiel unter Solari die erste Niederlage. Der Abstand auf Tabellenführer FC Barcelona, der am Abend bei Atletico Madrid 1:1 spielte, beträgt fünf Punkte.

Kroos in der Startelf

Für Eibar waren Gonzalo Escalante (16.), Sergi Enrich (52) und Kike (57.) erfolgreich. Es war die erste Partie der Madrilenen, bei denen Kroos in der Startformation stand, nachdem Solari Mitte November vom Interimscoach zum hauptamtlichen Trainer aufgestiegen war.

Am Sonntag könnte der FC Sevilla mit einem Sieg gegen Real Valladolid die Tabellenführung übernehmen.

Weiterempfehlen: