Zum Inhalte wechseln

Real: Fans pfeifen Gareth Bale nach Provokation mit Wales-Fahne aus

Nach Wales, Golf, Madrid: Real-Fans pfeifen Bale aus

Simone Trost

24.11.2019 | 19:54 Uhr

Real-Trainer Zinedine Zidane unterstützt Gareth Bale nach dessen Provokation.
Image: Real-Trainer Zinedine Zidane unterstützt Gareth Bale nach dessen Provokation.  © Getty

Im ersten Spiel nach seiner Provokation mit "Wales, Golf, Madrid" ist Gareth Bale von den Fans von Real Madrid ausgepfiffen worden.

Beim 3:1-Sieg gegen Real Sociedad wurde der 30-jährige Waliser durchgehend von den Anhängern der Königlichen ausgebuht. Zunächst musste Bale auf der Bank Platz nehmen, aber dann ging das Pfeifkonzert los: beim Warmmachen, als er in der 67. Spielminute für Rodrygo auf den Platz kam und dann permanent bis Spielende.

Bale blieb von den Pfiffen unbeeindruckt.

Seitenhieb gegen Real Madrid

Nach dem EM-Qualifikationsspiel gegen Ungarn (2:0) hatte der Real-Star mit einer walisischen Flagge mit der Aufschrift "Wales. Golf. Madrid. In dieser Reihenfolge." das Ticket seines Heimatlandes Wales für die EURO 2020 gefeiert.

Ein strahlender Gareth Bale mit einer Flagge in der Hand, die in Madrid für Verärgerung sorgen wird.
Image: Gareth Bale jubelt mit einer walisischen Flagge mit der Aufschrift "Wales. Golf. Madrid. In dieser Reihenfolge." © Getty

Mit dem Jubel hatte er nicht nur die Gemüter der spanischen Presse erhitzt, sondern zog auch den Unmut der Fans auf sich.

Unterstützung von Zidane und Real

Unterstützung und Rückendeckung erhielt Bale nach dem Spiel von Trainer Zinedine Zidane: "Das ist schon den besten Spielern passiert. Heute hat es eben Bale getroffen. Ich finde, er hat sehr gut ins Spiel gefunden." Generell werde "zu viel Lärm darum gemacht. Letztlich will Bale nur bei uns sein und seine Sache gut machen".

Dennoch könne "Zizou" den Unmut der Fans verstehen: "Wir können das nicht kontrollieren. Sie (die Fans, Anm. d. Red.) sind frei, das zu tun, was sie wollen. (...) Jeder darf seine Meinung haben und kundtun."

preview image 0:21
Real Madrid: Mariano veräppelt Bale mit Golfschlag-Geste

Sein Klub Real Madrid hatte die Provokation von Bale heruntergespielt: "Bale ist der beste Spieler, den wir haben und er wird unserem Verein noch viel geben", wird ein Pressesprecher von der Marca zitiert. Ob Bale den Verein im Winter verlässt? Ein klares Statement des Vereins: "Wir werden ihn nicht verschenken, schon aus Stilgründen nicht. Er wird für uns wieder entscheidend sein."

Mehr zur Autorin Simone Trost

Weiterempfehlen: