Zum Inhalte wechseln

Real Madrid News: Bale-Agent schimpft auf Fans von Real: "Ekelhaft"

Bale-Agent schimpft auf Fans von Real Madrid: "Ekelhaft"

Jonathan Barnett kritisiert die Fans von Real Madrid.
Image: Jonathan Barnett kritisiert die Fans von Real Madrid.  © DPA pa

Der Agent des bei Real Madrid wenig spielenden Fußballstars Gareth Bale hat erneut auf die Fans des spanischen Rekordmeisters geschimpft.

"Ich glaube, dass die Fans ekelhaft zu ihm waren", sagte Jonathan Barnett am Freitag der spanischen Fachzeitung AS. Auf die Frage, warum er das behaupte, sagte der 71-Jährige: "Hast du denn nicht die Buhrufe gehört? Wie sie sich verhalten haben? Hast du das nicht gehört?"

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Barnett bekräftigte damit die scharfe Kritik, die er bereits am Mittwoch geäußert hatte, obwohl der Zusammenschluss der Fan-Organisationen von Real Madrid daraufhin in einem am Freitag veröffentlichten Kommunique eine Entschuldigung von ihm gefordert hatte. Die will Barnett aber partout nicht geben. "Es gibt keine Lösung. Das ist mir egal. Warum sollte mich das interessieren?"

Bale seit 2013 bei Real Madrid

Bale war 2013 für rund 100 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Real gewechselt. Der Stürmer aus Wales glänzte im Trikot der Königlichen aber nur selten. Seine beiden Tore beim Champions-League-Triumph 2018 gegen den FC Liverpool gehörten zu den eher wenigen genialen Momenten. Schon unter Trainer Zinedine Zidane kam der Mitspieler von Toni Kroos oft nicht zum Einsatz, wurde deshalb vorige Saison an Tottenham Hotspur ausgeliehen.

Nach seiner Rückkehr nach Madrid im Sommer konnte Bale bisher auch den neuen Real-Trainer Carlo Ancelotti nicht überzeugen. Diese Saison durfte er in drei Begegnungen nur insgesamt 193 Minuten spielen. Bis Juni 2022 steht er noch in Madrid unter Vertrag.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: