Zum Inhalte wechseln

Transfer News: Harry Kane - Tottenham, United oder FC Bayern?

Kane zum FC Bayern? Diese drei Optionen hat der Spurs-Superstar

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Was macht Harry Kane im Sommer? Für den Stürmer bieten sich drei Optionen: Der FC Bayern, die Tottenham Hotspur und Manchester United. Sky erklärt, was für und was gegen die jeweiligen Optionen spricht.

Die Zukunft von Harry Kane über den Sommer hinaus ist weiterhin offen. Drei Optionen hat der Superstar von Tottenham Hotspur.

Bleibt er oder wagt er doch den ganz großen Wechsel?

Harry Kane stammt aus der Jugend von Tottenham Hotspur. Für die erste Mannschaft spielt er - mit einigen Unterbrechungen in Form von Leihgeschäften zu Beginn seiner Profikarriere - seit 2011. Bislang hat der heute 29-Jährige seinem Herzensklub immer die Treue gehalten. Bleibt das auch weiterhin so? Sky Sport zeigt die drei Optionen auf, die Kane hat.

Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern
Klick and Rush! Der Premier-League-Podcast mit den Hebel-Brüdern

In "Klick and Rush" diskutieren die Sky Kommentatoren Joachim und Uli Hebel jeden Dienstag die heißesten Themen aus dem englischen Fußball. Hier findest Du alle Podcast-Folgen.

1. Option: "Rentenvertrag" bei Tottenham

Einmal Spurs, immer Spurs. Das erhoffen sich die Tottenham-Fans jedenfalls von ihrem Kapitän. Einzig logisch wäre in diesem Szenario daher, dass der gebürtige Londoner seinen bis 2024 auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert. Damit würden die Wechselspekulationen beendet werden und Ruhe um Kane und den Verein eintreten.

Nach Sky Informationen streben die Verantwortlichen der Spurs eine entsprechende Vertragsverlängerung auch an. Es gab bereits die ersten Gespräche mit der Kane-Seite, konkrete Verhandlungen sollen bald folgen. Ein neuer Kontrakt bei der großen Liebe könnte zugleich ein "Rentenvertrag" für Kane sein, da er im Juni bereits 30 Jahre alt wird.

Harry Kane
Image: Harry Kane spielt seit seiner Jugend für die Tottenham Hotspur.  © Imago

Kane fühlt sich auch weiterhin wohl im Norden Londons. Die Spurs sind sein Verein, er ist dort der Dreh- und Angelpunkt. Allerdings hat der Mittelstürmer in seiner Karriere noch nie einen Titel gewonnen und möchte unbedingt um die großen Trophäen mitspielen. Der Verbleib von Trainer Antonio Conte und Manager Fabio Paratici ist zudem offen.

Daher möchte Kane, der sich in einer komfortablen Verhandlungsposition befindet, noch abwarten. Der 1,88-Meter-Mann hat keinen Druck, sich schnell entscheiden zu müssen. Solange er dies jedoch nicht tut, bleibt der Verbleib in Tottenham aber offen. Die Spekulationen werden weitergehen. Klar ist auch, wenn Kane wechseln will, dann im Sommer, da Tottenham dann noch eine saftige Ablösesumme bekommen wird.

Mehr dazu

2. Option: Wechsel zum FC Bayern

Spätestens seit dem Abschied von Robert Lewandowski zum FC Barcelona im vergangenen Sommer hat der FC Bayern Harry Kane nach Sky Informationen ganz oben auf der Wunschliste stehen. Auch wenn Eric Maxim Choupo-Moting das Lewandowski-Vakuum im Bayern-Sturmzentrum bislang ausgezeichnet ausfüllt, möchten die Münchner im Sommer einen Lewy-Nachfolger verpflichten.

Choupo-Moting, der im März 34 Jahre alt wird, wird dauerhaft nicht die 1A-Lösung auf der Neunerposition sein. Kane wäre der neue Superstar, den sich viele FCB-Fans erträumen. Das Problem? Das finanzielle Paket für den englischen Rekordtorschützen im Trikot der Three Lions bestehend aus Ablöse und Gehalt ist zu teuer. Der Deal wird daher in der Umsetzung schwierig.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

"Harry Kane ist ein grandioser Stürmer. Aber das ist eine Größenordnung - ich glaube, City ist vergangenes Jahr bei 140 Millionen ausgestiegen: Ich kann mir nicht vorstellen, dass der FC Bayern diese Summen zahlen will oder zahlen kann", machte zuletzt Bayerns Ehrenpräsident Uli Hoeneß im Sport1-Doppelpass deutlich.

Zwei Sachen sprechen allerdings für den deutschen Rekordmeister: Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat in der jüngeren Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass er Spieler vom FC Bayern und von einem Wechsel an die Säbener Straße überzeugen kann. Dazu zählen vor allem Sadio Mane und Matthijs de Ligt. Zudem wollen die Spurs Kane bei einem Wechselwunsch auf keinen Fall innerhalb der Premier League verkaufen.

3. Option: Wechsel zu Manchester United

Nachdem Manchester City mit Erling Haaland die Mittelstürmer-Position im vergangenen Sommer hochkarätig besetzen konnte, wird vor allem Stadtrivale United immer wieder mit Kane in Verbindung gebracht, denn United braucht unbedingt einen neuen Star-Stürmer im Zentrum.

"Harry Kane würde jede Mannschaft der Welt besser machen, er ist ein toller Stürmer und ein Top-Profi. United hat im Sturm große Probleme, sie müssen früher oder später einen Topangreifer holen und dabei viel Geld in die Hand nehmen. Kane ist eine richtig gute Lösung, es wird aber nicht einfach werden, ihn von Tottenham loszueisen", erklärte Sky UK Experte Gary Neville.

Der vor Kurzem verpflichtete Ex-Wolfsburger Wout Weghorst gilt bei den Red Devils nur als Übergangslösung auf der Neunerposition. Kane wäre ein großes Upgrade und als Superstar das neue Gesicht des englischen Rekordmeisters. Was zudem für Manchester und vor allem gegen Bayern spricht? Kane möchte lieber in England bleiben, als ins Ausland zu gehen.

Premier League Tabelle
Premier League Tabelle

Alle Informationen zu Punkten, Toren, Differenz etc. Hier geht es zur Tabelle der Premier League!

Im Bezug auf die sportliche Situation stehen die Aussichten auf Erfolge in Manchester besser als in Tottenham. United hat sich nach einigen enttäuschenden Jahren unter Trainer Erik ten Hag wieder gefangen und unter den Top-Mannschaften etabliert. Aktuell liegen die Red Devils in der Tabelle sechs Punkte vor den Spurs und im Gegensatz zum Premier-League-Rivalen auf Champions-League-Kurs. Tottenham verlor sieben der letzten 13 Ligaspiele.

"United will jetzt erfolgreich sein, aber sich auch für die Zukunft aufstellen. Ich denke, dass United daher einen jüngeren Spieler als Kane im Visier haben wird, der dynamischer ist. Einen Spieler wie Neapels Victor Osimhen. Kane könnte das United-Interesse auch nur ausnutzen, um einen noch besseren Vertrag bei den Spurs zu unterschreiben. Falls Antonio Conte geht, könnte Mauricio Pochettino zurückkehren. Es ist fraglich, ob sich Kane diese Reunion entgehen lassen würde", bleibt Sky UK Expertin Melissa Reddy skeptisch.

SSC-Neapel-Angreifer Victor Osimhen ist wohl einer der Topfavoriten als Ronaldo-Nachfolger im Sturmzentrum von Manchester United.
Image: Napoli-Angreifer Victor Osimhen trumpft derzeit in Italien groß auf.  © Imago

Osimhen steuert mit dem SSC Neapel mit großen Schritten auf den Scudetto in Italien zu. Nach Sky Informationen möchte der 24-jährige Nigerianer aber zunächst bei Napoli bleiben und dort dann auch in der kommenden Saison in der Königsklasse auflaufen. Ebenso wie bei Kane müsste ein Top-Klub auch bei Osimhen eine richtig hohe Summe für einen Transfer aufrufen.

Noch ist der Poker um die Zukunft von Kane völlig offen. Nur Kane selbst kann die Gerüchte um seine Person mit einem klaren Statement und einer finalen Entscheidung endgültig beenden.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" im Januar montags, mittwochs und freitags ab 18 Uhr hier und bei Youtube im LIVESTREAM. So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News im Wintertransferfenster.

Alle Infos zum Deadline Day

Das Transferfenster ist noch bis zum 31. Januar geöffnet - hier gibt es alle Infos zum Deadline Day. Alle bereits fixen Transfers findet Ihr hier.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten