Zum Inhalte wechseln

Voraussichtliche Aufstellung: Wie laufen der BVB & Schalke im Revierderby auf?

So könnten Dortmund und Schalke im Revierderby auflaufen

Sky Sport

26.04.2019 | 23:01 Uhr

Mit welcher Startelf gehen BVB-Coach Lucien Favre (l.) und Schalke-Trainer Huub Stevens ins 178. Revierderby?
Image: Mit welcher Startelf gehen BVB-Coach Lucien Favre (l.) und Schalke-Trainer Huub Stevens ins 178. Revierderby? © Sky

Am Samstag geht das 178. Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dm FC Schalke 04 über die Bühne. Sky Sport präsentiert die voraussichtlichen Aufstellungen der beiden Teams.

Es ist ein Derby der Gegensätze. Während Borussia Dortmund mächtig im Meisterschaftsrennen mitmischt und nur einen Punkt hinter Tabellenführer FC Bayern München steht, kämpft Revier-Rivale Schalke 04 um den Klassenerhalt.

Die Knappen liegen auf Platz 15 und haben nur sechs Punkte Abstand auf den Relegationsplatz, den derzeit der VfB Stuttgart belegt.

Trotz der klaren Ausgangsposition hat ein Derby ja bekanntlich seine eigenen Gesetze. Eine Überraschung durch Schalke 04 ist also nicht auszuschließen. Bleibt nur die Frage: "Mit welchen Aufstellungen gehen die Teams ins hitzige Duell?" (Samstag ab 15:15 Uhr LIVE auf Sky Sport Bundesliga 2 HD)

Sky Sport stellt die voraussichtlichen Aufstellungen vor:

Borussia Dortmund - voraussichtliche Aufstellung

So könnte Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 auflaufen.
Image: So könnte Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 auflaufen. © Sky

Lucien Favre wird in der Offensive wieder auf dieselbe Besetzung wie beim Sieg in Freiburg setzen. Götze dürfte auch im Derby den Vorzug vor Alcacer erhalten, der als Joker eine wichtige Rolle einnehmen könnte.

Für Piszczek könnte auch Wolf rechts hinten spielen. Allerdings sind beide Spieler angeschlagen. Sollten beide ausfallen, dürfte Toprak in die Mannschaft rutschen. Dafür würde dann Akanji die Rechtsverteidigerposition bekleiden.

Mehr dazu

FC Schalke 04 - voraussichtliche Aufstellung

So könnte der FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund auflaufen.
Image: So könnte der FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund auflaufen.  © Sky

Huub Stevens wird im Derby seine aktuell beste Elf aufbieten. In der Abwehrreihe könnte der Coach dieses Mal auf eine Viererkette setzen, nachdem es gegen Hoffenheim fünf Gegentreffer gab. Der erfahrene Bastian Oczipka wird dabei wieder für den 22-jährigen Jonas Carls in die erste Elf rücken.

Sicher nicht dabei ist der suspendierte Nabil Bentaleb. Zudem werden noch fünf weitere Spieler nicht mit von der Partie sein. Das teilte der S04-Trainer auf der Pressekonferenz am Donnerstag mit.

VIDEO: So lief das Hinspiel

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: