Zum Inhalte wechseln

Leipzigs Last-Minute-Transfer im exklusiven Sky Interview

Ademola Lookman: "Singen? Würde lieber allen ein Bier kaufen"

Sky Sport

08.02.2018 | 14:19 Uhr

0:21
Lookman: Singen? Will den anderen lieber Bier spendieren

Alle Augen auf Ademola Lookman: Leipzigs Last-Minute-Neuzugang hat mit seinem Siegtor gegen Gladbach einen Traum-Einstand gefeiert. Im exklusiven Sky Interview klärt der Youngster auf, was hinter der kuriosen Schuh-Geschichte steckt und wie er sich seinen Einstand vorstellt.

Ademola Lookman kommt in diesen Tagen kaum zur Ruhe. Neues Land, neue Stadt, neue Teamkollegen - auf den Engländer prasseln täglich frische Eindrücke ein. "Ich bin bereit für Herausforderungen", sagt der 20-Jährige voller Selbstvertrauen exklusiv bei Sky.

Erst am vergangenen Mittwoch wurde die Ausleihe zu RB Leipzig perfekt gemacht. Als Alternative zum verletzten Emil Forsberg sicherte sich Ralf Rangnick kurz vor Transferschluss die Dienste des Youngsters vom FC Everton. Anschließend ging es Schlag auf Schlag.

Da blieb sogar kaum Zeit, um sich seinen neuen Teamkollegen vorzustellen. "Naja, fast", antwortet die Leihgabe auf die Frage, ob er denn schon alle seine Mitspieler kenne. Seinen Einstand konnte er auch noch nicht geben. Dabei hofft er, dass er nicht singen muss. Stattdessen würde er viel lieber "allen ein Bier kaufen".

Diese Schuhpanne hätte Leipzig fast den Sieg gekostet

Diese Schuhpanne hätte Leipzig fast den Sieg gekostet

Traumdebüt für Ademola Lookman bei RB Leipzig: In seinem ersten Spiel erzielt die Leihgabe vom FC Everton gleich den Leipziger Siegtreffer in Mönchengladbach. Doch beinahe wäre es nicht dazu gekommen. Grund dafür: Falsches Schuhwerk!

Lookman hatte nur Noppenschuhe dabei

Dann könnten sie zusammen auf sein kurioses Bundesliga-Debüt anstoßen. Am Samstag gegen Gladbach stand der Flügelflitzer schon im Kader und erzielte nach seiner Einwechslung in der 79. Minute kurz vor Schluss den umjubelten Siegtreffer. "Ich hab den Ball bekommen und dachte 'Ich versuche es einfach'. Dann hab ich geschossen und der Ball ging rein", beschreibt der Offensivmann sein erstes Tor im deutschen Oberhaus.

0:21
Lookman: Will einfach guten Fußball spielen

Beinahe wäre es dazu allerdings nicht gekommen. In der ganzen Hektik um seinen Wechsel hatte Lookman aus England nur ein Paar Noppenschuhe mitgebracht. Mit diesen rutschte er so über den Rasen, dass ihn sein neuer Trainer Ralph Hasenhüttl eigentlich wieder vom Feld nehmen wollte: "Ich hab ihm nach Abpfiff gesagt, dass er Glück gehabt hat, dass er noch auf dem Platz stand."

Kampfansage an Werner und Co.

Lookman erklärt, dass er den deutschen Rasen unterschätzt habe. Noch so ein neuer Eindruck. "Jetzt muss ich anfangen, Stollenschuhe zu tragen", so der U20-Weltmeister, der sich bereits ein paar neue Schuhe zugelegt hat. Mit denen will er weiter für Furore sorgen. Er wolle einfach nur spielen und wäre glücklich, wenn er regelmäßig Tore schieße und vorbereite.

preview image 2:20
Hasenhüttl über Lookman: Wollte ihn nach fünf Minuten runternehmen

Das Leihgeschäft ist bis zum Sommer fixiert. In dieser Zeit soll er das Leipziger Spiel mit seinem Spielwitz und seiner Schnelligkeit bereichern. Dabei scheut er auch nicht den Vergleich mit Timo Werner und Bruma. "Ich denke, ich bin schneller."

Ademola Lookman - ein Mann, der die Herausforderungen liebt. Und falls er doch noch eine Gesangslage hinlegen muss, dann wäre er mit Sicherheit auch dafür gewappnet.

Die neue Sport-App von Sky

Die neue Sport-App von Sky

Die Sky Sport App: Jetzt kostenlos im App Store und Google Playstore downloaden.

Weiterempfehlen: