Zum Inhalte wechseln

Didi Hamann: "Wo war Lewandowski? Nicht da!"

Die neue Kolumne des Sky Experten

Sky Sport

30.04.2018 | 10:07 Uhr

3:00
Bayern München - Real Madrid: Die Highlights im VIDEO

In seiner Kolumne "Hamanns Top 3" auf skysport.de bewertet der 59-malige Nationalspieler drei aktuelle Themen: Robert Lewandowskis Auftritt gegen Real, Bayerns Verletzungen und ein mögliches Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Liverpool.

TOP1: Wechselgedanken haben Lewandowski beeinflusst

Wo war Lewandowski als es gegen Real Madrid wirklich darauf ankam? Nicht da! Was auch immer an seinen Wechsel-Wünschen dran ist, ich glaube es, hatte gestern schon ein wenig Einfluss auf seine Leistung. Er hatte zwei hundertprozentige Chancen und muss dann gerade in diesem Spiel eine davon nutzen. Hat er aber wieder mal nicht.

Twitter-Reaktionen: Real? "Lewy, geh doch zu Netto!"

Twitter-Reaktionen: Real? "Lewy, geh doch zu Netto!"

Ist Bayerns Robert Lewandowski ein Weltklasse-Stürmer? Diese Frage können einige verärgerte Fußball-Fans nach seiner schwachen Leistung gegen Real Madrid klar beantworten. Einige fordern sogar Sandro Wagner für das Rückspiel in Madrid.

Wenn man sich anschaut, was Ronaldo generell in K.o.-Spielen liefert, sollte das der Maßstab sein. Er steht nun mal vorne drin, um die Tore zu erzielen und zwar nicht nur gegen Leverkusen und Dortmund, sondern gegen europäische Top-Klubs. Da er das 2:2 am Ende nicht macht, stehen jetzt die Chancen für Bayern bei 10-15 Prozent fürs Weiterkommen.

Aber Bayern hat auch im Bernabéu schon große Kämpfe abgeliefert. Was dieser Mannschaft fehlt, und das wurde gestern offensichtlich, ist das Tempo. Da liegen beispielsweise im Vergleich zu Liverpools Gangart Welten dazwischen. Robben und Ribéry auf den Bayern-Flügeln können einem Varane einfach nicht mehr davonlaufen. Der Ausfall von Coman ist eklatant. Vielleicht ist es mit ihm und Gnabry nächste Saison etwas besser. Fakt ist: Über die Flügel brauchen die Bayern für den ganz großen Wurf mehr Geschwindigkeit.

Schmerzhafte FCB-Pleite - Real eiskalt

Schmerzhafte FCB-Pleite - Real eiskalt

Bayern Münchens Triple-Traum droht nach einem äußerst unglücklichen ersten Teil des Gigantenduells mit Real Madrid zu platzen.

TOP2: Verletzung von Robben und Boateng nicht überraschend

Mich haben die Verletzungen von Robben und Boateng nicht extrem überrascht. Beide sind in der Vergangenheit leider öfter ausgefallen. Dass das so früh in einem so wichtigen Spiel passiert, ist trotzdem sehr bitter. Süle und Thiago sind auch klasse Fußballspieler, aber in so einem Spiel braucht es mehr als die reine Qualität. Robben und Boateng sind absolute Leader und hätten die Mannschaft möglicherweise ganz anders angetrieben als es darauf ankam. Sollte Jerome auch für die WM ausfallen, wäre das ein ganz herber Verlust für Jogi und Deutschland. Es ist schon etwas anderes, wenn so eine Erscheinung im Spieler-Tunnel neben dir steht.

VOTING: Schaffen es die Bayern noch ins Finale?

VOTING: Schaffen es die Bayern noch ins Finale?

Die Münchner stehen im Rückspiel vor einer Mammutaufgabe. Schaffen es die Bayern dennoch ins Finale? Stimmt ab!

TOP3: Wenn Real das CL-Triple will...

Natürlich sieht es momentan danach aus. Es wäre ein Kampf des alternden Boxers gegen die "New Kids on the Block".
Ich bleibe bei meiner Meinung und sehe Real Madrid weiter als das Maß aller Dinge. Die spielen mit einer Selbstsicherheit und leichten Arroganz, weil sie wissen, wie es geht. Wenn die das Champions-League-Triple wirklich wollen, werden sie das auch schaffen. Wann immer sie müssen, können sie einen Gang hochschalten.

Großer Vorteil im Vergleich zu Liverpool ist die Ersatzbank. Für Klopp wird es schon schwer, Oxlade-Chamberlain zu ersetzen. Zinedine Zidane schaut auf seine Bank und da sitzen Bale, Benzema, Asensio und Kovacic.

3:02
FC Liverpool - AS Rom: Die Highlights im VIDEO

Weiterempfehlen: