Zum Inhalte wechseln

Selfie-Attacke: Fan greift Salah an verletzte Schulter

Gefährlicher Fotojäger

Sky Sport

11.06.2018 | 22:26 Uhr

Mohamed Salah bei der Ankunft am Sonntag am Flughafen in Grosny.
Image: Mohamed Salah bei der Ankunft am Sonntag am Flughafen in Grosny. © DPA pa

Liverpools Mohamed Salah laboriert immer noch an seiner Schulterverletzung aus dem Champions-League-Finale gegen Real Madrid. Der Ägypter und seine Landsleute hoffen dennoch, dass er am Freitag in der Partie gegen Uruguay mitwirken kann. Ähnlich wie bei Marco Reus, würden ihn die Fans am liebsten in Watte packen bis zum Anpfiff.

Und dann passiert bei seiner Ankunft am Sonntag in Tschetschenien ausgerechnet das: Ein Selfie-Jäger pirscht sich am Mannschaftsbus ungestüm an den Torjäger und greift ihm dabei an die lädierte Schulter. Ein Teambetreuer schubst den Fan weg, während Salah überraschend gelassen bleibt.

Der Selfie-Jäger unternimmt noch einen zweiten Versuch, aber ein Polizist beendet das Schauspiel und geleitet Salah weg vom Mannschaftsbus und dem Fan, der offenbar ohne Foto nach Hause fahren muss.

Hauptsache: Salahs Schulter geht's gut.

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele LIVE im TV

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele LIVE im TV

Gestochen scharf durch das Sport-Highlight des Sommers: Erstmals in Deutschland überträgt Sky 25 Spiele der FIFA WM 2018 in Russland live und in Ultra HD.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten