Zum Inhalte wechseln

EURO 2020 News: Ungarn-Trainer stichelt gegen DFB-Team um Neuer

"Bis bald am Strand": Ungarn-Coach stichelt gegen Neuer & CR7

Sky Sport

01.07.2021 | 13:04 Uhr

Ungarns Trainer Marco Rossi (r.) stichelt gegen Deutschland, Portugal und Frankreich.
Image: Ungarns Trainer Marco Rossi (r.) stichelt gegen Deutschland, Portugal und Frankreich.  © Imago

Alle Vertreter der Hammergruppe F sind nicht mehr bei der Euro 2020 vertreten. Deutschland, Frankreich und Portugal scheiterten im Achtelfinale, Ungarn schied bereits nach der Gruppenphase aus. Deren Trainer hat aber wohl dennoch etwas zu lachen.

"Bis bald am Strand!", schrieb Ungarns Nationaltrainer Marco Rossi unter einen Beitrag bei Instagram. Auf dem Bild ist eine Collage von ihm am Strand zu sehen. Ebenfalls eingebaut sind Portugals Cristiano Ronaldo, Frankreichs Kylian Mbappe und Deutschlands Manuel Neuer. Alle drei sind mit einem Koffer zu sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Marco Rossi (@mrrossiofficial)

Das soll definitiv eine Anspielung darauf sein, dass Ungarns Gruppengegner allesamt in der ersten K.o.-Runde scheiterten. Somit sind alle Mannschaften aus der Gruppe F aus dem Turnier ausgeschieden, dabei wurde diese vor Beginn der EURO noch als die mit Abstand schwerste betitelt. Amtierender Weltmeister, amtierender Europameister und der Weltmeister von 2014.

Ungarn überzeugte auch ohne Sieg

Die Ungarn sahen sich in einer schwierigen Lage und galten als krasser Außenseiter. Am Ende belegte das Team von Marco Rossi wirklich den letzten Platz. Doch bis zur letzten Minute war der Einzug ins Achtelfinale für Peter Gulacsi & Co. möglich. Nach einem Unentschieden gegen Frankreich standen sie vor einem Sieg gegen Deutschland, spielten am Ende aber erneut unentschieden.

Der EM-Spielplan im Überblick

Der EM-Spielplan im Überblick

Gegen wen und wann muss Deutschland ran? Hier gibt's den EM-Spielplan in der Übersicht.

Die Mannschaft konnte erhobenem Hauptes nach Hause fahren. Es war eine beherzte Vorstellung der Ungarn bei der EURO 2020. Der Coach konnte sich dann wohl die Genugtuung mit dem Post nicht entgehen lassen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten