Zum Inhalte wechseln

FC Bayern, Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen LIVE bei Sky

BVB, Bayern & Bayer LIVE! Der große Super-Samstag bei Sky

RB Leipzig und Borussia Dortmund kämpfen im direkten Duell um Platz vier in der Bundesliga.
Image: RB Leipzig und Borussia Dortmund kämpfen im direkten Duell um Platz vier in der Bundesliga.  © DPA pa

Am Super-Samstag bei Sky spielen die Top-Sechs der Bundesliga allesamt in direkten Duellen gegeneinander. Der VfB Stuttgart, RB Leipzig und Borussia Dortmund kämpfen um die Champions League, auch der FC Bayern, Meister Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt sind im Einsatz. Drei Knallerduelle.

RB Leipzig gegen Borussia Dortmund (Samstag, ab 14 Uhr LIVE & EXKLUSIV bei Sky)

Es ist der ultimative Showdown um Platz vier in der Bundesliga! Leipzig hat diesen aktuell mit 59 Punkte (Torverhältnis +35) inne, der BVB (57 Zähler, +23) möchte mit einem Sieg vorbeiziehen. Da noch nicht fix ist, dass auch Rang fünf in der Liga in der kommenden Spielzeit für einen Platz in der Champions League reicht, ist dieses direkte Duell von enormer Bedeutung.

Leipzig kann auf fünf Punkte wegziehen - und bei dann noch drei verbleibenden Spielen für eine kleine Vorentscheidung sorgen. RB ist gut drauf, holte zuletzt 19 Zähler aus den vergangenen sieben Partien und erzielte dabei satte 20 Treffer. Topstürmer Lois Openda (23 Tore), PSG-Leihgabe Xavi Simons (7 Tore, 12 Vorlagen) sowie Spielmacher Dani Olmo sind in starker Form. Zuletzt gewannen die Sachsen 2:1 beim 1. FC Heidenheim.

Trainer Marco Rose kann personell aus dem Vollen schöpfen, auch Yussuf Poulsen ist nach seiner Muskelverletzung im Oberschenkel zurück im Mannschaftstraining. RB hat fünf der letzten sechs Duelle mit dem BVB für sich entschieden, darunter auch das Hinspiel in Dortmund (3:2). Das letzte Gegentor in der Red Bull Arena kassierten die Sachsen vor über drei Monaten.

"Dortmunds Wucht, Power und das Tempo zu verteidigen, ist eine schwere Aufgabe. Der BVB ist eine gute Mannschaft, die auch selbst fleißig und leidenschaftlich verteidigen kann. Sie haben viele Spiele in den Beinen, können aber ähnlich selbstbewusst auftreten wie wir. Es ist ein Spitzenspiel und es geht um Platz vier", meinte RB-Trainer Rose im exklusiven Sky Interview und prognostizierte: "Das wird eine enge Kiste."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Im exklusiven Sky Interview mit RB Leipzig-Trainer Marco Rose geht es um seine mentale Gesundheit und den Druck als Cheftrainer, den erneuten Kaderumbruch und einen möglichen Anruf von Bayern-Boss Eberl.

Die Borussia kommt mit dem Schwung von vier Auswärtssiegen in Folge nach Leipzig, dort warten die Schwarz-Gelben allerdings seit Januar 2021 auf einen Dreier. Kapitän Emre Can und Dauerläufer Ian Maatsen haben sich zuletzt beim 1:1 gegen den Deutschen Meister Bayer 04 Leverkusen die fünfte Gelbe Karte abgeholt und werden ebenso wie Sebastien Haller (Sprunggelenkverletzung) und Ramy Bensebaini (Innenbandverletzung) fehlen. Der Einsatz von Donyell Malen (Knieprobleme) ist noch offen.

"Der Druck ist auf gar keinen Fall raus. Es ist ja auch nicht sicher, dass der fünfte Platz reicht. Da müssen die deutschen Mannschaften noch performen. Aber natürlich ist die Ausgangslage ein bisschen besser. Trotz all dem, kann ich sagen, würden wir gerne Vierter werden, um das in der eigenen Hand zu haben. Das ist das Ziel in Leipzig, das ist der klare Auftrag, dass wir in Leipzig gewinnen", betonte BVB-Verteidiger Nico Schlotterbeck bei Sky.

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nico Schlotterbeck spricht im exklusiv Interview bei Sky über den neuen BVB-Boss Ricken, den Fokus auf Leipzig und die Champions League, sowie seine besonders gute Leistungen in letzter Zeit. Wird es auch für die Heim-EM reichen?

Die Borussia hat die erneute Qualifikation für die Königsklasse sowohl über die Liga als auch in der Endphase der Champions-League-Saison in eigener Hand. Dort hatte sich das Team von Coach Edin Terzic zuletzt gegen Atletico Madrid durchgesetzt und trifft nun im Halbfinale auf PSG (Alle Infos zum Spiel). Das Hinspiel am Mittwoch (21 Uhr) steigt im Signal Iduna Park. Dennoch liegt der komplette Fokus zunächst auf RB. Gregor Kobel bei Sky: "Platz vier ist ein Muss. Leipzig hat ein sehr gutes Team, wir aber auch." Es ist ein absolutes Spitzenspiel.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

BVB-Torhüter Gregor Kobel spricht mit Sky Sport über die Dortmunder Defensive, die Champions League und den nächsten Gegner RB Leipzig.

FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, ab 14 Uhr LIVE & EXKLUSIV bei Sky)

Der FC Bayern kann mit einem Heimsieg rechnerisch die erneute Qualifikation für die Champions League perfekt machen. Es wäre die 17. Teilnahme in Serie, zuletzt verpassten die Münchner 2007 die Königsklasse. Dort wartet nach dem Weiterkommen gegen den FC Arsenal nun am Dienstag Real Madrid im Halbfinal-Hinspiel (Alle Infos zum Spiel). Vorher steht aber noch der Bundesliga-Alltag auf dem Programm.

Dort hatte das Team von Trainer Thomas Tuchel zuletzt mit 5:1 bei 1. FC Union Berlin einen Kantersieg gefeiert und sich in starker Form präsentiert. Gegen Eintracht Frankfurt möchte der deutsche Rekordmeister an diese anknüpfen und Revanche für die bitte 1:5-Pleite aus der Hinrunde bei der SGE nehmen. Ein Dreier wäre auch im Fernduell mit dem VfB Stuttgart um Platz zwei wichtig.

Verzichten muss Tuchel auf Kingsley Coman (Adduktorenverletzung) und Sacha Boey (Muskelbündelriss), zudem stehen hinter den Einsätzen von Serge Gnabry (Muskelfaserriss), sowie Leroy Sane (Schambeinentzündung) dicke Fragezeichen. Aufseiten der Gäste fehlen Kapitän Sebastian Rode (Knieprobleme) sowie Stürmer Sasa Kalajdzic (Kreuzbandriss).

Frankfurt ist aktuell Sechster (45 Punkte) und kämpft mit dem SC Freiburg (40), dem FC Augsburg (39) und der TSG Hoffenheim (39) um die europäischen Plätze. Zuletzt gab es einen 3:1-Sieg gegen den FCA. Da Rang sechs unter gewissen Umständen sogar für die Champions League reichen könnte, wären für die SGE ein Auswärtssieg in München Goldwert. In der Allianz Arena hat die Eintracht die vergangenen beiden Bundesligaspiele nicht verloren.

Bayer 04 Leverkusen gegen VfB Stuttgart (Samstag, ab 17.30 Uhr LIVE & EXKLUSIV bei Sky)

Das absolute Topspiel zwischen dem Deutschen Meister und dem Tabellendritten zur besten Sendezeit am Samstagabend bei Sky! Leverkusen ist nun mehr seit 45 Pflichtspielen in Folge ungeschlagen und möchte diese Rekordserie weiter ausbauen. Gegen die Schwaben tat sich Bayer allerdings extrem schwer und hatte beim 1:1 in der MHPArena auch das nötige Glück auf seiner Seite.

Besonders interessant zu sehen wird sein, wie B04-Coach Xabi Alonso das gelbgesperrte Schweizer Uhrwerk Granit Xhaka ersetzen wird. Sicher ausfallen wird zudem Adam Hlozek (Sprunggelenkverletzung), auch Borja Iglesias (muskuläre Probleme) wackelt. Das VfB-Spiel ist zudem die Leverkusener Generalprobe für das Halbfinal-Hinspiel in der Europa League bei der AS Rom am kommenden Donnerstag (Alle Infos zum Spiel).

Für Stuttgart geht es darum, die jüngste 1:2-Pleite bei Werder Bremen abzuschütteln und der Qualifikation für die Champions League einen weiteren Schritt näher zu kommen. Ein Dreier in der BayArena und der VfB spielt mit großer Wahrscheinlichkeit in der kommenden Spielzeit zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder in der Königsklasse. Selbst die Vizemeisterschaft ist noch in Reichweite.

Verzichten muss Stuttgart-Trainer Sebastian Hoeneß neben den langzeitverletzten Dan-Axel Zagadou (Kreuzband) und Nikolas Nartey (Knorpelschaden im Kniegelenk) auch auf Josha Vagnoman, der sich mit einem Ermüdungsbruch im Mittelfuß herumplagt. Die Schwaben haben beim knappen Aus im DFB-Pokal im Februar in Leverkusen (2:3) allerdings gezeigt, dass sie auch spielerisch mit dem Meister mithalten können.

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.